Adršpach, die Sandsteinfelsen in Ostböhmen

Das Adršpach -Gebirge, das in Ostböhmen zwischen den Städten Adršpach  und Teplice nad Metují liegt, bietet großartige Sandsteinfelsen, die man auf einer Höhe von 500 Metern sehen kann. Seit dem 18. Jahrhundert ist diese riesige Felsenstadt ein Naturschutzgebiet und zieht Touristen aus ganz Mitteleuropa an, die sich von ihrer Schönheit beeindrucken lassen.

Erlebe ein bewaldetes Paradies und erkunde die bezaubernde Schönheit von Mitteleuropas größter Felsenstadt: Adršpach . In der Nähe von Teplice nad Metují gelegen, ziehen die 500 Meter hohen Sandsteinformationen seit Jahrhunderten Besucher in ihren Bann! Naturliebhaber werden begeistert sein, dass diese atemberaubende Landschaft auch als offizielles Naturschutzgebiet gilt; also vergiss deine Kamera nicht, wenn du sie besuchst.

Adršpach, Foto: Thomas Dekiere, CzechTourism

Die bemerkenswerte Felsenburg Dolní Adršpach, die auf dem Starozámecký-Hügel thront, stammt etwa aus der Mitte des 13. Leider wurde sie bei mehreren Angriffen verwüstet und zerstört, aber ihre Tore, Gräben und anderen Überreste sind bis heute als archäologisches Wunderwerk erhalten! Besucher können dieses einzigartige gotische Bauwerk aus der Nähe betrachten - von der Plattform des hinteren Schlossturms aus hast du einen spektakulären Blick auf Adršpach  und den Krízový vrch (Kreuzberg), umgeben von unberührter Natur.

Abenteuerlustige Wanderer können einen Vorgeschmack auf die Geschichte bekommen, wenn sie die Burg Adršpach erkunden. Sie liegt nur 1,5 km von der Kreuzung Dolní Adršpach - Pod Hradem entfernt und ist über leuchtend rote und gelbe Wanderwege zu erreichen! Die atemberaubende Ruine ist für jeden zugänglich und lädt zu einer beeindruckenden Reise in die Vergangenheit ein.

Klettern auf den Sandsteinfelsen der Felsenstadt Adršpach ist ein unvergessliches Erlebnis. Von den Gipfeln haben Sie einen unschlagbaren Blick auf eine von Wäldern bedeckte Landschaft und auf eine Sandsteinfelsformation, die aus den bizarrsten Formen besteht. Sport- und Freikletterer finden hier eine Reihe an Herausforderungen in Form von Kletterrouten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Eines der beliebtesten Ziele ist das Besteigen des 50 Meter hohen Turms Skalní chrám (Steinerner Kopf). Aber Sie müssen nicht zwingend ein erfahrener Kletterer sein, um das Gefühl des Kletterns auf den Sandsteinfelsen zu erleben. Sie können Wochenend- oder Wochenkurse bei geschulten Trainern absolvieren.

Adrspach, Foto: Zaroslaw Zak, Czech TourismKloster Broumov

Das Kloster Broumov ist ein Nationaldenkmal und wurde 1322 erbaut. Zu dieser Zeit war die Region Broumov in den Händen der Brevnov-Benediktiner. Broumov wurde 1348 zur königlichen Stadt erhoben. Nach einer teilweisen Zerstörung des ursprünglichen Klosters und der Kirche wurde 1420 mit dem Bau eines neuen Komplexes begonnen. Sein einzigartiges barockes Gesicht und seinen architektonischen Wert erhielt das Kloster zwischen 1650 und 1750. Die Zeit der kommunistischen Diktatur zwischen 1948 und 1989 war eine düstere Zeit für das Kloster. Die Gebäude verfielen und die Bibliothek des Klosters wurde irreparabel beschädigt. In letzter Zeit wurden zahlreiche Umbauten durchgeführt. Alle Besucher können daher die Schönheit der barocken Architektur und des einzigartigen Klosters in vollen Zügen genießen.

Es empfiehlt sich, mit der Bahn nach Adršpach  zu fahren. denn Adršpach  ist mit einer historischen Kleinbahn gut zu erreichen. Der Zug fährt von Hradec Králove über Trutnov direkt nach Teplice nad Metují-skály. Während dieser Fahrt können Sie die wunderschöne Natur genießen. Der Eingang zu den Adršpacher Felsen befindet sich in der Nähe des Bahnhofs.

Foto: Egotripone, CzechTourism

Über den Autor
Ich habe den schönsten Job der Welt! Als Texterin und Content Marketer kann ich bei CeskySight meine Leidenschaft ausleben, nämlich Geschichten erzählen und Texte schreiben, wobei ich immer eng mit dem Kunden verbunden bleibe. Zusammen mit einem fantastischen Team helfe ich Menschen bei ihrer Entdeckungsreise durch das sagenhaft schöne Tschechien.Was Besseres gibt es einfach nicht, oder?
Kommentar schreiben