Gemeinsam unterwegs in Tschechien | Zwei Familien im Urlaub!

Gemeinsam unterwegs in Tschechien | Zwei Familien im Urlaub!

Waren Sie schon einmal gemeinsam mit einer befreundeten Familie auf Urlaub? Ganz ehrlich: Hat es Ihnen gefallen? Die besteht die große Chance, dass Sie haareraufend wieder nach Hause fahren. So endet manchmal ein großer Urlaubstraum in einem regelrechten Albtraum.

Geburtstage und Weihnachten feiert man immer gemeinsam mit der Familie oder den besten Freunden, also für zwei erholsame Wochen Sommerurlaub in einem wunderschönen Ferienhaus dreht man nicht die Hand um. Schon gar nicht im warmen Tschechien. Schöner Garten, gemütliches Wohnzimmer und schöne Küche. Schlafzimmer mit wunderbaren Betten, ein Badezimmer mit Sprudelbad.

Der Urlaub fängt gut an, so wie Sie es sich vorgestellt haben. Doch schon am ersten gemeinsamen Morgen geht das Drama los: Vor dem Badezimmer gibt es eine Schlange. Es dauert nicht lange, bis Sie das Bedürfnis verspüren, für eine Weile „unter uns“ zu sein. Nur Sie und Ihre Kinder. Aber das war nicht der Sinn dieses Familienurlaubs...

Der Urlaub – die Zeit Ihres Lebens 

Stellen Sie sich folgende Szene vor: Lange Spaziergänge durch malerische Dörfer. Besichtigung alter Burgen und Picknick im wunderschönen Naturschutzgebiet des tschechischen Riesengebirges. Insgeheim freuen Sie sich schon auf den Abend, denn Sie müssen nicht kochen! Das darf die andere Familie tun. 

Und der Spülservice? Ihr Partner räumt das Geschirr in die Spülmaschine, während Sie die Kinder baden.

Nach dem heutigen gemeinsamen Spaziergang freuen Sie sich schon auf den morgigen Ausflug mit der eigenen Familie: Nur ihr zwei und die Kinder kommen mit! Natürlich wird noch gemeinsam ordentlich gefrühstückt, aber bitte ohne Stau vor dem Badezimmer und ohne mürrische Gesichter.

Nach zwei Wochen kommen Sie nach Hause, völlig zufrieden und ausgeruht. Das Band zwischen euch zwei Familien ist besser denn je und auch die Kinder sind Freunde fürs Leben geworden!


Warum ein gemeinsamer Urlaub manchmal schiefgeht

Es könnte ja so schön sein: Gemeinsam im Urlaub den größten Spaß erleben und die schönsten Erinnerungen für das Leben machen! Und doch klappt das nicht immer. Manchmal verläuft so ein Urlaub in schlechter Atmosphäre oder endet sogar in einem Streit. Warum ist das bloß so?

Zuallererst sei gesagt: Es liegt nicht an eurer Beziehung! Bitte glauben Sie nicht, dass die gesamte Beziehung zwischen euch in die Brüche geht, nur weil im Urlaub halt so einiges schiefgelaufen ist. Das ist sicher nicht der Fall, denn im Prinzip versteht man sich ja gut. Schließlich ist das auch der Grund, dass man gemeinsam in den Urlaub fahren möchte. Jeder von euch ist voller guter Absichten. 

Natürlich ist es schön, mit einer anderen Familie in den Urlaub zu fahren. Aber achten Sie auf Ihren eigenen Club. Nach drei gemeinsamen Tagen möchten Sie einen Moment allein mit Ihrem Ehepartner verbringen. Abends, wenn die Kinder im Bett liegen und diese blöde Serie gucken, die ihr beide nicht abstellen könnt. Oder vielleicht eine romantische Kerze und eine Fußmassage…

Wir geben Ihnen ein paar Tipps für Ferienhäuser für zwei Familien mit Schwimmbad, ideal für einen Sommerurlaub in Tschechien.


So manches ist im Urlaub einfach anders als zu Hause

Vor dem Urlaub haben Sie vielleicht angenommen, dass sich der Urlaub wie eine lang andauernde Geburtstagsparty gestalten würde. Lachende Kinder, gute Gespräche und endloser Spaß. Dann ist es mehr als enttäuschend, dass man sich am dritten Tag bereits bei der ersten Tasse Kaffee so was von auf den Geist geht.

Erst mal Kaffee!

Leider hatte Ihnen Ihre Schwester nicht gesagt, dass Ihr Schwager Frühaufsteher ist und über alles und noch was nörgelt, noch bevor Sie einen Schluck Ihres Frühstückkaffees nehmen konnten!

Vor der Toilette müssen Sie in der Reihe stehen. Das kann zu Hause auch mal vorkommen, aber hier, das ist ja wie am Flughafen! 

Zu Hause gibt es immer wieder Momente, in denen Sie mit Ihrem Partner zusammen sind. Dafür ist hier kein Platz. Außer im Auto, wenn Sie an der Reihe sind, die Einkäufe zu erledigen. Also, gemütlicher wirds sicher nicht!  

Ein Wohnzimmer, eine Küche und ein Badezimmer – für zwei Familien oder Pärchen, das sind die Ingredienzien für großen Ärger. Man kann sich nicht zurückziehen und bekommt ständig alles vom anderen mit. Früher oder später beginnt man sich über die kleinsten Kleinigkeiten zu ärgern.   

It’s the house!

Wie stellen Sie nun sicher, dass Ihr gemeinsamer Urlaub zu einem großen unbeschwerten Fest wird, das Sie nie vergessen werden?

Das Geheimnis eines gelungenen Urlaubs liegt darin, dass Sie Zeit haben, um gemeinsam Dinge zu tun, auch nur mit Ihrer eigenen Familie Zeit verbringen können. Klingt logisch, oder?

Vielleicht kommt Ihnen jetzt der Gedanke: Wenn jede Familie in einem eigenen Haus untergebracht ist, dann gibt es keine Probleme! Allerdings ist das wieder ziemlich ungemütlich, wenn man so Hunderte Meter voneinander getrennt ist oder sogar in einem anderen Dorf wohnt. Dann könnt ihr nämlich genau das nicht tun, wofür ihr gemeinsam in den Urlaub gefahren seid: abends noch gemeinsam etwas trinken und in Ruhe plaudern, wenn die Kinder schlafen.

Das ist also die zündende Idee: Ihr müsst nicht unbedingt gemeinsam in einem Haus wohnen, um gemeinsam Urlaub zu machen!  

Was ihr nämlich wirklich braucht, ist ein Haus, das in zwei unabhängige Wohnungen aufgeteilt ist.

Das klingt nicht nur wie das Ei des Kolumbus - es ist das Ei des Kolumbus! Ganz zu schweigen von den geteilten Kosten.

Familienausflug, Foto: Petrohrad FP, CzechTourismÜberlegen Sie doch mal: In einem solchen geteilten Haus haben beide Familien ein eigenes Bad, eine eigene Toilette und sogar eine eigene Küche. Keine langen Wartezeiten vor der Toilette mehr, dafür entspannte Gesichter beim Frühstück. Wenn der Tag einmal so beginnt, dann verläuft garantiert auch der Rest des Tages gut. 

Sie machen tagsüber Ausflüge - zusammen oder getrennt - und abends tobt ihr euch kulinarisch in einer der Küchen aus. Abwechselnd tischt ihr euch die köstlichsten Familienrezepte auf und lasst es euch gemeinsam schmecken. Und wenn Ihr mal keine Lust zum Kochen habt, dann besucht ihr eines der fantastischen Restaurants in der Region. Übrigens: In Tschechien sind auch die Preise ein wahrer Genuss! 

Die Kinder spielen, lachen und toben sich aus. Abends essen Sie in einer Ihrer Küchen hausgemachtes Knedlíky oder Guláš (Gulasch). Deine Freundin isst kein Schweinefleisch oder Gluten und versucht zur Abwechslung mal mit Kaninchen zu kochen. Etwas, wofür sie von ihrer Tochter, die seit zwei Sommern Vegetarierin ist, böse Gesichter bekommt.

Und nach dem Essen? Schwimmen Sie ein paar Runden im Dunkeln oder schwitzen Sie noch ein bisschen in der Sauna. Sobald die Kinder im Bett sind, holen Sie ein Pivo aus dem Kühlschrank, um am knisternden Lagerfeuer tschechische Freiluft zu schnuppern. Siehst du schon die funkelnden Sterne? Kannst du die Grillen singen hören? Verwirklichen Sie Ihre Träume in einer unserer wunderschönen Villen.

Wir hätten da noch ein paar nette Tipps für Sie!





Über den Autor
Ich heiße Jellie van der Veen-Banga. Meine Leidenschaft für die Tschechische Republik entstand vor Jahren, als ich 2005 zum ersten Mal mit meinem Mann und drei Töchtern in die Tschechische Republik fuhr. Nach diesem ersten Urlaub waren wir für immer in die Tschechische Republik verliebt. Das war der Beginn von CeskySight. CeskySight hat sich mittlerweile zu einer kompletten Reiseorganisation mit mehreren Mitarbeitern entwickelt. Meine Leidenschaft ist zu meinem Beruf geworden und das freut mich sehr. Über diese Seite teile ich mein Wissen und meine Erfahrung mit Ihnen.
Kommentar schreiben